Rosenrot

Unsere Rosenrot-Gruppe ist eine altersgemischte Gruppe, die Kinder ab zwei Jahren aufnimmt. Die Gruppe hat 22 Plätze, wobei Kinder unter drei Jahren immer zwei Plätze belegen. Die tatsächliche Anzahl der Kinder liegt daher deutlich niedriger. Betreut wird die Gruppe von drei Fachkräften.
Im Alter von ca. vier Jahren wechseln die Kinder in die Nachbargruppe „Schneeweißchen“.

  • Aufnahmen erfolgen über das ganze Jahr verteilt, um Eingewöhnungen bedürfnisgerecht gestalten zu können. Aufgenommen werden Kinder im Alter von zwei bis drei Jahren.
  • Eingewöhnungen werden angelehnt an das „Berliner Modell“ und orientiert am Entwicklungsstand des Kindes gestaltet. Die sensible Zeit der Eingewöhnung und der Aufbau von vertrauensvoller Bindung erfordert von Eltern und Erziehern die Bereitschaft zur intensiven Zusammenarbeit und ist so individuell wie jedes Kind.
  • Pädagogischer Schwerpunkt ist, neben dem Aufbau verlässlicher Bindung, eine behutsame Gestaltung von Umgebung und Abläufen, um den Kindern Hülle, Geborgenheit und Sicherheit zu geben. Angebotene Tätigkeiten haben einen freilassenden Charakter. Dem freien Spiel, der individuellen Zuwendung, achtsamer Pflege sowie Angeboten zur Sinnespflege und Bewegungsentwicklung werden ein hoher Stellenwert eingeräumt.
  • Der Tages- & Wochenlauf ist geprägt vom rhythmischen Wechsel zwischen freiem Spiel und gemeinsamer Tätigkeit. Die Erzieherinnen erledigen während der Freispielphasen Arbeiten, die in unmittelbarem Zusammenhang zum Gruppengeschehen stehen und an denen die Kinder sich jederzeit beteiligen dürfen. Darüber hinaus bieten sie noch Tätigkeiten an, die beispielsweise der Sinnespflege oder dem künstlerischem Ausdruck dienen.

Überblick über den Tageslauf

ab 07.30 Uhr Freies Spiel; Frühstückszubereitung; Praktische u. künstlerische Tätigkeit
ab 09.30 Uhr Gemeinsames Aufräumen; Toilettengänge, Selbstversorgung und Pflege
ab 10.00 Uhr Reigen mit Versen, Liedern & Bewegung; Morgenkreis und Sinnespflege
ab 10.15 Uhr Gemeinsames Frühstück; anschließend Selbstversorgung und Pflege
ab 10.45 Uhr Freies Spiel im Garten
ab 12.15 Uhr Gemeinsamer Abschluss mit Geschichte oder Puppenspiel
ab 12.30 Uhr Freies Spiel oder Kreisspiele und Abholzeit

 

 

 

Überblick über den Wochenlauf

Frühstück Tätigkeiten/Angebote
Montag Eigenes Vesper + Getränk Naturtag: Die Gruppe verbringt den Vormittag im Naturschutzgebiet.
Dienstag Brötchen mit Marmelade, Käse und Gemüse Brötchen backen & Gemüse schneiden;
Fußbad: ein Angebot zur Sinnespflege
Mittwoch Müsli mit Obst, Rosinen und Nüssen Obst schneiden für‘s Müsli;
Aquarellmalen (Nass in Nass-Technik)
Donnerstag Milchreis mit Apfelmus und Zimt/Zucker Eurythmie
Freitag Vollkornbrot mit Gemüse und Obst Obst + Gemüse schneiden, Brote streichen;
Kneten mit warmem Bienenwachs